Gemeinsame Sache: SPD und Grüne bieten Infoveranstaltung zu gemeinsamen Wahlvorschlägen bei Kommunalwahlen an

Unterbezirk

Erster Infoabend in Ilmmünster am 18.11. um 20 Uhr

In Pfaffenhofen wurde es bereits vorgemacht. Wie kürzlich bekannt gegeben, wird Bürgermeister Thomas Herker als gemeinsamer Kandidat der Grünen und SPD Pfaffenhofen für den Posten des Bürgermeisters bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 ins Rennen gehen. Weitere Bündnisse dieser Art streben nun die Kreisverbände der SPD und Grünen auch in einigen anderen Gemeinden im Landkreis an. Dies haben die Kreisvorsitzenden der Grünen und Sozialdemokraten, Kerstin Schnapp und Markus Käser heute in einer gemeinsamen Presseerklärung mitgeteilt.

Konkret geht es dabei, so die Parteien, um Gemeinden in denen sich die Ortsvereine beider Parteien zur Zusammenarbeit entschlossen haben oder in denen noch kein Ortsverein gegründet wurde. Den Anfang soll Ilmmünster machen. Der dortige SPD Ortsverein hat dies bereits mit einem einstimmigen Beschluss auf den Weg gebracht.

“Aufgrund großer Schnittmengen bei den Themen Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit streben wir eine starke Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und Anhängern der Partei der Grünen an”, betont der Ilmmünsterer SPD-Vorsitzende Jens Borggräfe.

Ein gemeinsamer Wahlvorschlag bedeutet, dass beide Parteien miteinander zur Aufstellung einer Wahlliste für die jeweilige Gemeinde einladen und Kandidat*innen beider Interessengemeinschaften auf der Liste geführt werden. Grundsätzlich können auch Nichtmitglieder auf so einer rot-grünen Liste in ihrer Gemeinde antreten. Die Wahllisten müssen bis Anfang Januar gebildet werden, erklären die Parteien.

“Den Weg zu klimafreundlichen Kommunen voranbringen, Frauenpolitik stärken und soziale Fragen mutig anzugehen, das geht am besten mit der SPD. Wo es Sinn macht und gewünscht ist, machen wir gerne gemeinsame Sache”, so Kerstin Schnapp, Kreisvorsitzende der Grünen.

Markus Käser, Vorsitzender der Pfaffenhofener Sozialdemokraten dazu:
“Ich glaube ohnehin, dass zukünftig nur sozial-ökologische Bündnisse die Herausforderungen der Zukunft gestalten können. Schwarz-Grün wäre nur eine Fortsetzung der GroKO mit anderen Farben. Deshalb können gemeinsame rot-grüne Wahlvorschläge die richtige Antwort auf die Zersplitterung unserer Parteienlandschaft sein”.

Ein erster Infoabend wird, so die Verantwortlichen, am 18.11. um 20 Uhr in Ilmmünster stattfinden. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung bis zum 17.11. wird gebeten. Der Veranstaltungsort wird nach Anmeldung mitgeteilt.

Anmeldung unter folgenden E-Mail-Adressen:
SPD: info@spd-paf.de 
Grüne: info@gruene-pfaffenhofen.de

 

Homepage SPD Kreisverband Pfaffenhofen

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 819595 - 2 auf SPD Freudenberg Oberpfalz - 1 auf Carolin Braun - 3 auf SPD-Ortsverein Aunkirchen - 1 auf SPD Hohenkammer - 4 auf SPD Bamberg-Gaustadt - 2 auf AsF Würzburg-Land - 1 auf AG60Plus Niederbayern - 1 auf SPD Regensburg - 1 auf SPD Hirschaid - 6 auf SPD Augsburg-Land - 5 auf SPD Kreisverband Bamberg-Stadt - 1 auf SPD Kalchreuth - 3 auf SPD Eschenbach - 1 auf SPD Ortsverein Fuchsmühl - 1 auf SPD Ortsverein Gößweinstein - 8 auf SPD Bamberg Land - 2 auf SPD Landau an der Isar - 1 auf SPD Kreisverband Pfaffenhofen - 2 auf Seliger Gemeinde Bayern - 1 auf SPD Schierling - 1 auf SPD Dinkelscherben - 1 auf SPD Freystadt - 2 auf SPD Bamberg-Altstadt Süd - 1 auf SPD Ortsverein Waldthurn - 2 auf SPD Dörfles-Esbach - 3 auf SPD Kreisverband Forchheim - 1 auf SPD Neuoetting - 2 auf SPD Stadtbergen - 2 auf SPD Eching - 3 auf SPD Winhöring - 1 auf SPD Bad Alexandersbad - 1 auf SPD Ortsverein Immenreuth - 3 auf Landtagsabgeordnete Annette Karl - 2 auf SPD Weißenstadt - 1 auf SPD Memmelsdorf - 1 auf SPD Markt Altdorf - 1 auf SPD Tüßling - 1 auf SPD Duggendorf-Hochdorf - 1 auf SPD Steinberg - 1 auf SPD Markt Erlbach - 1 auf SPD Meitingen - 2 auf Jusos Coburg - Kronach - 1 auf SPD Hutthurm - 1 auf Jusos SR - 3 auf Helmut Himmler - 1 auf SPD Pechbrunn-Groschlattengrün - 1 auf Arbeitskreis Labertal - 1 auf SPD Rottenburg - 1 auf SPD Burgkirchen a.d. Alz - 1 auf SPD Parsberg - 1 auf SPD Oberfranken - 1 auf SPD Kleinrinderfeld - 1 auf SPD Eggenfelden - 3 auf SPD KV Tirschenreuth - 2 auf SPD Tännesberg - 1 auf SPD Stadtverband Landshut - 2 auf SPD Ortsverein Kulmain - 2 auf SPD OV Mallersdorf-Pfaffenberg - 4 auf Jusos Landshut - 1 auf SPD Rattelsdorf - 1 auf SPD Königstein - 1 auf SPD Ortsverein Windischeschenb - 1 auf SPD OV Erbendorf-Wildenreuth - 1 auf SPD Ihrlerstein - 1 auf SPD Ellingen - 1 auf SPD Niederaichbach - 1 auf SPD Kreisverband Neustadt WN - 1 auf SPD Mitterfels-Haselbach - 1 auf SPD Moosburg - 1 auf SPD Windorf - 1 auf SPD Wallerstein - 6 auf Juso Unterbezirk Amberg-Sulzba - 1 auf SPD Ortsverein Waldershof - 1 auf SPD Ampfing - 3 auf Jusos Rottal-Inn - 2 auf SPD Rohr i. NB - 1 auf SPD Kirchweidach - 2 auf SPD Unterbezirk Landshut - 1 auf SPD Ering - 1 auf SPD München-Solln - 1 auf SPD Ortsverein Veitshöchheim - 2 auf SPD Asbach-Bäumenheim - 2 auf Bernhard Roos - 1 auf Christa Naaß, Bezirkstag - 1 auf SPD Ortsverein Ensdorf - 1 auf SPD Aschau - 1 auf SPD Adlkofen - 1 auf OV Maroldsweisach - 1 auf Jusos Freising - 1 auf SPD Eulen - 1 auf SPD Reuth b. Erbendorf - 1 auf SPD-Unterbezirk Mühldorf - 1 auf SPD Ortsverein Kemnath-Kastl - 1 auf SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR - 1 auf SPD Kreisverband Neumarkt - 1 auf Oliver Winkelmaier - 2 auf Holger Griesshammer - 1 auf SPD Konzell -

Fühlen Sie sich zum Thema ICE-Trasse hinreichend informiert?

Umfrageübersicht

 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis